News

Serviceorientiertes IT Management: Break & Fix – IMAC Service

IT-Infrastrukturen bestehen häufig aus Multi-Vendor-Umgebungen. Die involvierten Hersteller sind dabei jeweils für ihre eigenen Produkte verantwortlich und bieten hierfür auch unterschiedliche Service Levels an. Das sorgt häufig dafür, dass ein Service-Chaos entsteht. Wer ist für welchen Service zuständig? Wer ist der Ansprechpartner, wenn sich Serviceleistungen überschneiden?

Fakt ist, eine IT-Umgebung kann nur dann effizient funktionieren, wenn alle Prozesse wie Installation, Umzüge von Systemen, Erweiterungen und Änderungen von Soft- und Hardware, der Abbau und die fachgerechte Entsorgung perfekt geregelt und koordiniert sind.

Mit dem Break/Fix-Support werden IT-Dienstleistungen nach Bedarf bereitgestellt und das in der Regel durch einen Techniker, der die Probleme vor Ort direkt beim Kunden löst. Dem Kunden werden dabei die Zeit und das Material in Rechnung gestellt. Dieser Ansatz wird auch als Fee-For-Service bezeichnet.

Die Bezeichnung IMAC – oder auch dessen Erweiterung IMAC/R/D, etabliert sich mittlerweile zu einem gängigen Begriff innerhalb des IT-Managements. Es beschreibt eine Servicekette einzelner Dienstleistungen, die während einer Vertragslaufzeit anfallen und die individuell auf jeden Kunden maßgeschneidert werden können.

Das Akronym IMAC, bzw. IMAC/R/D kommt aus dem Englischen und steht für Install, Move, Add und Change, sowie zusätzlich für Remove und Dispose in der ergänzten Version. Was ins Deutsche übersetzt so viel bedeutet wie: Installieren, Umzug, Hinzufügen, Verändern / Entfernen / Entsorgen.

Innerhalb einer solchen IMAC Servicekette werden beispielsweise IT-Systeme installiert (Install), Umzüge einzelner Komponenten oder gar kompletter IT-Infrastrukturen abgewickelt (Move), Auf- und Umrüstungen (Add/Change) vorgenommen, Daten und Systeme gelöscht oder deinstalliert (Remove) und einer gesetzlichen Entsorgung oder Wiederaufbereitung zugeführt (Dispose).

Diese Verrichtungen und Prozesse betreffen somit die Dynamiken und den Lebenszyklus von IT-Systemen, ganze IT-Infrastrukturen, ebenso die damit verbundenen Arbeitsplätze.

Eine wohlüberlegte Dienstleistungs- und Prozesskette seitens der IT-Anbieter ist daher die beste Voraussetzung einen reibungslosen Ablauf beim Kunden zu ermöglichen und zu gewährleisten. Das IMAC/R/D Konzept sollte deshalb von IT-Dienstleistern in Betracht gezogen und diese Prozesse stets weiterentwickelt werden. Dies ist relevant, um exzellenten Service zu bieten und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

doerfling-sascha

Sascha Dörflinger

„Wir werden bereits seit zwei Jahrzehnten durch das Team von Herrn Khan betreut und freuen uns auf eine weitere zukünftige Zusammenarbeit. Durch die einwandfreie Beratung und Fachkompetenz der Mitarbeiter durch die Fa. Rabb IT Solutions GmbH sind wir in der Lage unsere Firma hinsichtlich IT/EDV weiterzuentwickeln und haben stets die aktuellste Hardware und Software im Einsatz. Vielen Dank dafür.“

arndt-michael

Michael Arndt

Geschäftsführer & Packaging Professional
Fixum Creative Technology GmbH

„Das Team der Firma Rabb Computer um Rehan Khan ist hoch kompetent und bei Fragen immer schnell zur Stelle.
Seit Herr Khan die Betreuung unserer IT übernommen hat, sind unsere Ausfallzeiten um über 90% gesunken und die Themen Datensicherheit und Datenverfügbarkeit werden höchst professionell gehandhabt.“

werner-kahrau

Werner Kahrau

Geschäftsführer
Voba Immobilien Service GmbH

„Lieber Herr Khan,

Sie betreuen unsere Hardware und Software seit mittlerweile 28 Jahren. Was mit Ihrem Vater damals begann, wurde von Ihnen, Herr Khan, sehr professionell weitergeführt.
Wir schätzen ganz besonders die Schnelligkeit und Zuverlässigkeit von Ihnen und Ihrem Team und freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Jahre.

Beste Grüße aus Hessen“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns einfach eine Nachricht.
Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Scroll to Top